Site Overlay

Luis Cañas Gran Reserva

NameLuis Cañas Gran Reserva
RegionRioja Alavesa
WinzerBodegas Luis Cañas
Trauben95% Tempranillo, 5% Graciano
Webwww.luiscanas.com
  • Der Gran Reserva wird aus noch stärker selektionierten Beeren gemacht als der Reserva vom selben Gut.
  • Und zur Erinnerung hier nochmals die spanischen Weingesetze (Quelle Wikipedia):
    • Reserva bezeichnet einen spanischen Rotwein, der mindestens ein Jahr im Eichenholzfass und insgesamt mindestens drei Jahre in Fass und Flasche gereift ist. Der Wein darf also erst im vierten Jahr nach der Ernte ausgeliefert werden.
    • Gran Reserva bezeichnet einen spanischen Rotwein, der mindestens zwei Jahre im Eichenholzfass und insgesamt mindestens fünf Jahre in Fass und Flasche gereift ist. Der Wein darf also erst nach fünf Jahren auf den Markt gelangen.
  • Optimale Trinkreife max. 10 Jahre nach der Ernte.
  • Preis ca. CHF 34.

Meine Degu (2013er):

  • klar
  • mittleres Rubinrot
  • sauber
  • ausgeprägte Geruchsintensität nach:
    • Erdbeere
    • Feige
    • Marmeladigkeit
    • Pfeffer
    • Vanille
    • Backpflaume
  • erste Reifenoten
  • trocken
  • Säure mittel
  • Tannin mittel (+)
  • Alkohol hoch
  • mittlerer (+) Körper
  • mittlere (+) Geschmacksaromen nach:
    • Preiselbeere
    • rote Kirsche
    • Fruchtkompott
  • langer Abgang
  • Qualität sehr gut
  • kann getrunken werden, hat aber noch Reifepotential

Fazit:

Erster Eindruck (und der ist auch beim Wein wichtig!):

  • wertige Etikette
  • wertige Kapsel, die sich schön schneiden und entfernen lässt
  • guter Zapfen

Der „edle“ Eindruck dann auch bei der Degu:

  • schon lange nicht mehr einen so ausgewogenen Rioja getrunken
  • herrlich fruchtig, gutes samtenes Tannin
  • nur die nicht 100%ige Komplexität hält mich von „hervorragend“ ab

Ich hatte den Gran Reserva aus Versehen geöffnet. Es sollte von der Reife her eigentlich (nur) der Reserva sein, aber ich vergriff mich in der Flasche. War ein guter Missgriff 🙂

Print Friendly, PDF & Email