Site Overlay

Beef Szechuan

Eines meiner chinesischen Lieblingsgerichte. Schön Fleisch – schön scharf.

Beef Szechuan

China (für 4 Personen)

Zutaten:

  • 700g Rindfleisch (je nach Budget: normales Geschnetzeltes, à la Minute oder Huft), in kleine eher längliche Stücke schneiden lassen.
  • 1…2 Bund Lauchzwiebeln (Frühlingszwiebeln)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Sesamöl
  • Maizena
  • Sherry
  • Sojasauce
  • 2 Peperoncini
  • 1 Esslöffel schwarzer Pfeffer (ganze Körner)
  • Frischer Koriander
  • 600…700g chinesische Nudeln (schmale)

Vorbereitung:

  • Das Fleisch mindestens 30 Minuten marinieren in einer Marinade aus:
    • 2 Teelöffel Sherry
    • 1 Esslöffel Sojasauce
    • 1 Esslöffel Maizena
    • 4 Esslöffel Wasser

In einer Schüssel das Fleisch mit der Marinade von Hand gut einmassieren.

  • 1 Esslöffel schwarze Pfefferkörner in einer trockenen Pfanne bei grosser Hitze kurz rösten (bis sie zu springen und rauchen anfangen)
  • Würzmischung herstellen (ähnlich wie die Marinade) und in Schale geben:
    • 2 Teelöffel Sherry
    • 2 Esslöffel Sojasauce
    • 2 Teelöffel Zucker
    • 1 Esslöffel Maizena
    • 4 Esslöffel Wasser
    • Geröstete Pfefferkörner
  • Lauchzwiebeln in nicht zu kleine Stücke schneiden (inkl. die schönen Teile der grüne Stiele)
  • Peperoncini entkernen und in schmale Stücke schneiden
  • Knoblauchzehe klein schneiden

Zubereitung:

  • Die Marinade vom Fleisch abtropfen lassen.
  • In der Bratpfanne oder im Wok das Sesamöl stark erhitzen und das Fleisch ganz kurz anbraten (ca. 3 Minuten, nur bis es äusserlich nicht mehr roh ist). Dann das Fleisch in einem Teller weglegen.
  • In der selben Pfanne wieder mit neuem Sesamöl die Lauchzwiebeln, den Knoblauch und die Peperoncini wenige Minuten dünsten (ca. 3 Minuten).
  • Nacheinander das vorbereitete Fleisch, die Würzmischung und etwas frischen Koriander beigeben und gut mischen. In den 80°C Ofen stellen zum warm halten.
  • Parallel dazu die Nudeln im Wasser weich kochen (die dünnen Nudeln sind schnell weich!). Nach dem abtropfen etwas Sesamöl untermischen. Nudeln und Szechuan Beef in separaten Schalen servieren.

Tipp:

  • Das Fleisch heiss servieren. Am besten das fertige Fleisch in den 80°C Backofen stellen bis die Nudeln auf dem Tisch sind.
  • Auf die Nudeln kann man individuell etwas Soja-Sauce geben.
  • Alternativ zu den Nudeln kann weisser Basmati-Reis serviert werden.
  • Das Gemüse kann z.B. mit feingeschnittenen Karotten oder Peperoni ergänzt werden.
  • Aus Budgetgründen kann das teure Rindfleisch auch mit geschnittenen Champignons gestreckt werden. Diese erst gegen Schluss beigeben.
Print Friendly, PDF & Email