Site Overlay

Und wieder Bulgur – diesmal als orientalischer Salat

Vor Kurzem kochte ich ein warmes Gemüse Bulgur ohne Beilagen. Diesmal wo’s wärmer ist, gibt’s einen Bulgur Salat zur gegrillten Lachsforelle.

Orient (für 4 Personen)

Zutaten:

  • 250g Bulgur (vorgekochter Hartweizen)
  • klein geschnittenes Gemüse, z.B.:
    • ½ Salatgurke
    • 8 Cherrytomaten
    • ½ Peperoni
    • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 übervolle Teelöffel Harissa Sauce aus dem Glas
  • 1 handvoll Rosinen
  • einige frische Pfefferminzblätter
  • ½ Zwiebel oder ein Teil des Weissen der obigen Frühlingszwiebeln
  • reichlich frische glattblättrige Petersilie
  • 2 Esslöffel Tomatenmark aus der Tube
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • Olivenöl
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung:

  • Den Bulgur in der doppelten Menge Wasser mit etwas Salz und einem kleinen Schuss Olivenöl 15 Minuten leicht köcheln bzw. ziehen lassen.
  • Zwiebel sehr klein schneiden
  • Gurke vierteilen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Cherrytomaten vierteilen.
  • Peperoni in kleine Würfel schneiden.
  • Das Grüne der Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.
  • Pfefferminze und Petersilie klein schneiden

Zubereitung:

  • Wenn der Bulgur weich ist und kein Wasser mehr da ist, in eine grosse Schale geben und mit der Holzkelle sehr gut unterrühren:
    • Zwiebeln
    • Tomatenmark
    • Kreuzkümmel
    • Harissa Sauce
    • Rosinen
    • Pfefferminz
    • Petersilie
    • alles Gemüse
    • ein grosser Schuss Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zitronensaft
  • Alles sehr gut mischen und etwas zerstampfen.
  • Zum Abkühlen in den Kühlschrank.

Tipp:

  • Man kann auch anderes festes Salatgemüse klein würfeln und unterrühren.
  • Option für die, die’s mögen: Fetakäse gewürfelt untermischen.

Print Friendly, PDF & Email