Site Overlay

Balkan Food

Cevapcici brate ich öfters mal im Sommer auf dem Gasgrill. Ende Februar war’s schon fast frühlingshaft warm und der Gasgrill wurde in Betrieb genommen. Beim stöbern fand ich raus, dass im Balkan dazu oft der Djuvec Reis serviert wird. Also nix wie ausprobieren…

Cevapcici mit Djuvec Reis

Balkan (für 4 Personen)

Zutaten:

  • gut 700g Cevapcici (6 pro Person), z.B. tiefgekühlt. Das sind Hackfleischröllchen.
  • Harissa-Sauce aus dem Glas
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500g Langkornreis
  • 1 grosse rote Peperoni
  • ca. 150g grüne Erbsen (tiefgekühlt oder aus der Büchse)
  • 1 kleine Büchse gehackte Tomaten (400g)
  • ca. 200g scharfe Ajvar Sauce im Glas (4 gehäufte Esslöffel)
  • Paprikapulver
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 ca. 20cm lange Holzspiesse

Vorbereitung:

  • Die Cevapcici von Hand gut mit Harissa-Sauce einreiben und dann je 6 auf einen Holzspiess stecken. Im Kühlschrank etwas stehen lassen.
  • Zwiebel und Knoblauch klein schneiden
  • Peperoni ausnehmen und in ca. 2cm grosse Stücke schneiden

Zubereitung:

  • Die Cevapcici am besten auf dem Gasgrill gut braten (je Seite ca. 5 Minuten). Dann in den 80°C Ofen stellen zum warm halten.
  • In einem höheren Topf Zwiebel, Knoblauch, Peperoni und Paprikapulver im Olivenöl andünsten.
  • Die gehackten Tomaten und den Ajvar zugeben und gut umrühren.
  • Dann den Reis unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das ganze ca. 25 Minuten köcheln bis der Reis gar ist. Dabei muss man noch ca. 6dl Wasser beigeben.
  • Die grünen Erbsen unterrühren und wenige Minuten mitköcheln.
Print Friendly, PDF & Email