Site Overlay

Noilly Prat Sauce – zu Forelle auf dem Grill

Wikipendia sagt zu Noilly Prat:

Noilly Prat ist ein französischer Wermut, dessen Basis zwei Weissweine (Clairette und Picpoul de Pinet) aus Südfrankreich sowie zur süssen Abrundung der Mistela bilden, der aus Andalusien eingeführt wird. Noilly Prat gilt als aromatischer als andere Wermutweine; es wird somit nur eine geringe Menge, zum Beispiel zum Aromatisieren, benötigt. Das Unternehmen und der Werksverkauf sind im südfranzösischen Ort Marseillan beheimatet.

Bei Fischrezepten ist mir die Noilly Prat Sauce schon öfter begegnet, weshalb ich mich der Sache nun mal annehmen wollte. Ist eine simple Fond-Sauce, der man etwas von diesem Wermut beigibt. Schmeckt aber wirklich gut zu frischem Fisch. Diesmal waren es Bio Forellen auf dem Gasgrill mit Ofenkartoffeln und grünem Salat. Der Weissein dazu: Flor de Vetus Verdejo, Rueda, Spanien.

Noilly Prat Sauce

zu Fisch

Zutaten:

  • 3dl Fischfond (oder Gemüsebouillon)
  • ½dl Noilly Prat Wermut (südfranzösischer, aufgespriteter Weisswein mit Kräutern gewürzt)
  • ½ Zwiebel
  • Olivenöl
  • 2dl Halbrahm (Rama)
  • ein Schuss Weisswein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Maizena Express (Mais-Stärke Pulver)
  • ein paar kleine Stücke feste Butter

Vorbereitung:

  • Zwiebel rüsten und sehr klein schneiden

Zubereitung:

  • Die Zwiebeln in einem Topf in etwas Öl ca. 5 Minuten anschwitzen.
  • Einen Schuss Weisswein zugeben und auch ca. 5 Minuten einkochen lassen.
  • Fond und Rahm beigeben, aufkochen und ziemlich lange (bis zu 30 Minuten) auf 2/3 einköcheln lassen (ohne Deckel).
  • Gegen Schluss mit dem Schwingbesen etwas Maizena Express einrühren, um die sämige Konsistenz einstellen (ca. 5 Esslöffel).
  • Vom Herd nehmen, den Noilly Prat zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Vor dem Servieren in ein hohes, schmales Gefäss geben und mit dem Stabmixer die Butterstücke unterschlagen, damit die Sauce schön schaumig wird und um die Zwiebeln zu pürieren.
  • In eine heisse Schale leeren zum Servieren.

Tipp:

  • Solche Saucen brauchen Zeit. Also lieber lange köcheln aber nicht zu heiss.
  • Die bekannte französische Noilly Prat Sauce eignet sich vor allem zu Fischspeisen aller Art.
Print Friendly, PDF & Email