Site Overlay

Couscous diesmal Vegi

Mein Standard Couscous mache ich mit Poulet-Flügeln. So ist es im PDF Rezept zum anklicken auch beschrieben. Diesmal habe ich das Fleisch durch Tofuwürfel ersetzt.

Maghreb (für 4 Personen)

Zutaten:

  • 350g neutraler, ungewürzter Instant-Couscous (aus dem Supermarkt): Der Instant-Couscous ist ein Hartweizenmehl, das zu winzigen Klümpchen geformt ist und bereits einen Garprozess hinter sich hat. Ansonsten müßte man ihn stundenlang kochen.
  • Gleiches Volumen Wasser (450ml)
  • Olivenöl
  • ca. 500g Tofu am Stück
  • 2 Karotten
  • 1 Peperoni
  • 1 Peperonicini
  • ca. 3 Lauchzwiebeln (Frühlingszwiebeln)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tomate
  • 1 Zucchetti
  • 1 handvoll Rosinen
  • Pfeffer + Salz
  • Paprikapulver
  • 1 Esslöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Koriander gemahlen (oder einige Zweige frischen Koriander)
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Butter
  • etwas Weisswein

Vorbereitung:

  • Lauchzwiebeln waschen und rüsten (Enden und schlechte Teile abschneiden) und in Streifen schneiden (weisses und grünes)
  • Knoblauchzehe fein hacken
  • Tomate in Stücke schneiden
  • Zucchetti, Karotten, Peperoni in Würfel schneiden. Peperonicini kleinhacken. Je nachdem wie scharf man es mag, die scharfen Chilli-Kerne in der Peperoncini belassen oder teilweise entfernen.
  • Den Tofublock in ca. 2cm grosse Würfel schneiden.

Zubereitung:

  • Wasser mit Salz und einem Schuss Olivenöl zum kochen bringen und dann vom Feuer nehmen.
  • Das Couscous-Pulver einrühren.
  • 5 Minuten quellen lassen, etwas Butter beigeben und kräftig durchrühren damit es keine Klumpen mehr hat. Couscous auf einer Anrichteplatte (z.B. Gratinform) in der Mitte zu einem Berg aufbauen, von Hand leicht andrücken und in den 80°C Ofen zum warm halten stellen.
  • Die Tofuwürfel in der Bratpfanne im Olivenöl rundum anbraten, bis sie goldbraun sind. Beiseite stellen.
  • Karotten, Peperoni, Peperoncini, Zucchetti, Lauchzwiebeln und Knoblauch in der Bratpfanne mit Olivenöl so dünsten, dass das Gemüse noch knackig bleibt (ca. 5 Min.).
  • Tomate zugeben und die Gewürze Curry, Koriander, Kreuzkümmel und Zimt. Ebenso die Rosinen. Gut rühren und mit etwas Wasser oder Weisswein ablöschen, so dass genügend Flüssigkeit da ist. Weiter leicht köcheln, bis die Tomaten zerfallen sind (ca. 10…15 Min.).
  • Die Tofuwürfel untermischen.
  • Vor dem Anrichten etwas Zitronensaft zugeben und unterrühren.

Tipp:

  • Der Couscous wird pyramidenförmig in der Mitte einer Platte angerichtet. Gemüse und Tofu werden rundherum verteilt. Am besten vor dem Servieren noch 5 Minuten in den 80°C Ofen, damit alles heiss serviert werden kann.

Print Friendly, PDF & Email