Site Overlay

Spanischer Spargel auf spanische Art

Bei uns in der Schweiz ist weisser Spargel Trumpf. Der grüne kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und Vorderasien. Er ist natürlich grün und dünner und nicht ganz so zart wie der weisse. Dafür aromatischer. Er wächst nicht unter dem Boden wie der weisse, sondern wie „normale“ Pflanzen oberirdisch. Deshalb wird er vom Sonnenlicht grün und er verholzt nicht oder weniger. Man muss ihn deshalb nicht schälen, höchstens den unteren, zäheren Teil wegschneiden. Man kann ihn wie den weissen Spargel kochen oder – wie ich es mag – im Ofen mit Öl braten.

Zutaten

  • frischer grüner Spargel
  • reichlich Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung 

  • Die Spargeln waschen, abtropfen und die unteren Enden grosszügig wegschneiden (alles was weiss oder violett ist).
  • Die Spargeln halbieren.

Zubereitung 

  • In eine Ofenform reichlich Olivenöl geben, dazu Salz und Pfeffer.
  • Die Spargelstücke hinein legen und mit dem Öl von Hand gut vermischen.
  • Im auf 200°C vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten braten, bis die Spargeln weich sind. Sie werden aber nie ganz so zart wie im Wasser gekochter weisser Qualitätsspargel.
  • Hier zusammen mit einer Tortilla de Patatas serviert und dem Tarima Hill Wein aus der südlichsten La Mancha.

Print Friendly, PDF & Email