tapas.ch
Site Overlay

griechisches Vegi-Gyros

Vor einiger Zeit habe ich mein Gyros-Rezept hier gepostet. Wikipedia sagt: Das Gyros bezeichnet eine griechische Zubereitungsart für Fleisch und ist dem türkischen Döner Kebab in der äusserlichen Form und Zubereitungsart ähnlich, unterscheidet sich aber wesentlich von ihm darin, dass für die Zubereitung des klassischen Gyros traditionell Fleischstücke vom Schwein verwendet werden.

Die junge Firma Planted Foods AG in 8310 Kempthal, in meiner Nähe, stellt aktuell meiner Meinung nach eines der besten Fleischersatz-Produkte her. Am liebsten mag ich das geschnetzelte Chicken. Daraus gab’s nun ein Vegi-Gyros.

Vegi-Gyros

Griechenland (für 4 Personen)

Zutaten:

  • 600g Vegi-Geschnetzeltes
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1…2 Tomaten
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Chiliflocken
  • Thymian
  • Oregano
  • Kreuzkümmel

Vorbereitung:

  • Die Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden.
  • Den Knoblauch klein hacken.
  • Die Tomate in schmale Schnitze schneiden
  • Marinade herstellen aus:
    • 5 Esslöffel Olivenöl
    • 1 Teelöffel Salz (fleur de sel)
    • Pfeffer
    • 1 Teelöffel Paprikapulver
    • Chiliflocken
    • 1 Handvoll frischer Thymian
    • 1 Handvoll frischer Oregano
    • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
    • Zwiebelstreifen
  • Das Geschnetzelte mit der Marinade gut einreiben und min. ½ Tag ziehen lassen.

Zubereitung:

  • Das Planted Chicken in der Bratpfanne kurz und heiss braten.
  • Kurz vor Schluss die Tomaten-Schnitze unterrühren und noch kurz mitbraten.

Tipp:

  • Mögliche Beilagen:
    • Pommes
    • Tsatsiki Joghurt Sauce
    • Salat

Dazu gab’s einen Kalifornischen Wein:

  • Black Stallion
  • USA, Kalifornien, Napa Valley
  • Cabernet Sauvignon

Meine Degu (2017er):

  • klar
  • mittleres Purpurrot
  • sauber
  • mittlere (+) Geruchsintensität nach:
    • roter Kirsche
    • Marmeladigkeit
    • Eukalyptus
    • Karamell
    • getrocknete Früchte
  • erste Reifenoten
  • trocken
  • Säure mittel
  • Tannin mittel
  • Alkohol hoch
  • mittlerer (+) Körper
  • mittlere(+) Geschmacksaromen nach:
    • Preiselbeere
    • Himbeere
    • rote Kirsche
    • Vanille
  • mittlerer (+) Abgang
  • Qualität sehr gut (2.5/4)
  • kann getrunken werden, hat aber noch Reifepotential

Fazit:

Typischer Kalifornier: eckt nirgends an, soll möglichst vielen gefallen. Smooth 🙂

Erfrischend jugendlich: purpurartig, rotfruchtig, Holzsüsse

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.