Site Overlay

Casa de la Ermita Petit Verdot

Name Casa de la Ermita Petit Verdot
Region Jumilla
Winzer Bodegas y Viñedos Casa de la Ermita S.L
Trauben 100% Petit Verdot
Web www.casadelaermita.com

 

  • Petit Verdot (deutsch „Kleiner Grünling“) ist eine edle aber nicht sehr verbreitete Rebsorte. Und ein 100%iger Petit Verdot ist schon ziemlich selten. Am verbreitetsten noch in Südaustralien und Chile. Die spätreifende Traube kann bei schlechter Witterung auch mal kleine grüne Beeren erzeugen. Daher der Name: Verdot von vert, grün. Bei guter Reifung steuert sie aber viel Tannin und Säure bei. Deshalb wird sie im Bordeaux häufig in kleinen Mengen zur Cuvée gegeben um die Langlebigkeit zu erhöhen.
  • Casa de la Ermita war die erste Bodega in der Region Jumilla, die Bio-Weine produzierte. Grundsätzlich ist es übrigens viel einfacher, in heissen Gebieten biologische Landwirtschaft zu betreiben als in unseren Breitengraden, da die Schädlinge der Hitze schlecht widerstehen.
  • Optimale Trinkreife max. 8 Jahre nach der Ernte.
  • Preis ca. CHF 20.

 

Dank der angenehmen aber sehr präsenten Tannine passt der Petit Verdot hervorragend zu Wildgerichten. Hier meine Hirsch Medaillons.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.